Misioneras Oblatas de María Inmaculada

 Misioneras Oblatas de María Inmaculada

Es ist wieder Sommer

iglesia.puebloImmer wenn sich die Sommermonate nähern, werden in unseren Kommunitäten emsig die verschiedenen Aktivitäten für diese Zeit vorbereitet. Dieses Jahr geht es wieder für einige Schwesternin das Bergland von Peru, wo sie im letzten Jahr auch schon tätig waren. Dieses Mal begleitet sie auch eine Gruppe Jugendlicher und ein Priester, um dort bei den pastoralen Aufgaben zu helfen.
pintar.ninosIn den Monaten Juli und August werden sie dann dort in dem Bergdorf im Norden Perus Katechese geben, Gottesdienste halten und Freizeitaktivitäten mit den Kindern und Jugendlichen gestalten.
 
Eine andere Gruppe von Schwestern hat sich nach Polen aufgemacht. Da nahmen sie an den Vorbereitungen zum internationalen Jugendtreffen der Oblaten in Wroclaw (Breslau) teil. Zu dem Treffen selbst vom 20.-25. Juli kamen WYD.hermanas.P.generaldann noch weitere Schwestern zusammen mit deutschen und französischen Jugendgruppen. Es war ein sehr schönes Treffen mit Oblaten und Jugendlichen aus aller Welt. Man merkte, wie das Charisma Eugen von Mazenods lebendig ist und überall auf der Welt gelebt wird. Danach ging es dann für die meisten nach Krakau zum Weltjugendtag mit Papst Franziskus.
 
Natürlich nehmen wir auch dieses Jahr wieder an campa.famverschiedenen Camps und Ferienfreizeiten teil. So sind wir zum Beispiel beim Jugendcamp und der Familienfreizeit der Oblatenpfarrei in Madrid und beim Sommerklostercamp mit den deutschen Oblaten im Nikolauskloster.
 
Wieder andere Mitschwestern müssen neben einer Zeit des Sommerurlaubes auch noch arbeiten (im Krankenhaus, im Altenpflegeheim, ...) oder aber an einer Sommerakademie für die Ordensausbildung studieren.
Also auf jeden Fall ist der Sommer für uns nie langweilig und jede Mitschwester trägt von ihrem Ort aus etwas zur Mission bei.
 
Hier einige Fotos vom Treffen der Oblatenjugend aus aller Welt in Wroclaw: